akgeschichteostwest

7. bis 9. Juni: Der „proletarische Mai“ 1968 letztes Gefecht der Klasse?

Der „proletarische Mai“ 1968 in Europa – letztes Gefecht der Klasse? Oder: Was bleibt von den 68er-Kämpfen der Arbeiter*innen für eine emanzipatorische Klassenpolitik im 21. Jahrhundert? Vorträge – Diskussionen – Filme Eine Veranstaltungsreihe des AK Geschichte sozialer Bewegungen Ost-West in Zusammenarbeit mit dem Regenbogenkino sowie der Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte Donnerstag, 7. Juni […]

Letzte Veranstaltungen

100 Jahre Russische Revolution 25. Oktober 2017

100 Jahre russische Revolution „Alle Macht den Sowjets“? Oder: Weshalb endete die Massenbewegung in einer Parteidiktatur?   Wann: 25. Oktober 2017, 19 Uhr    Wo: Mehringhof, Veranstaltungsraum (Gneisenaustr. 2a; U-Bahn. Mehrringdamm) Am 25. Oktober 1917, nach Julianischem Kalender, ergriffen die Bolschewiki im Namen der Sowjets (Räte) in Russland die Macht. Befeindet nicht nur von den […]

Rebellisches Schlesien

Der AK Geschichte sozialer Bewegungen Ost-West lädt ein: Rebellisches Schlesien Geschichten über soziale Kämpfe in Oberschlesien Eine Geschichte ohne Ende Am Dienstag, 12. April 19.00 Uhr Lichtblick Kino Kastanienallee 77, 10435 Berlin Telefon:030 44058179 Autor: Dariusz Zalega/ Katowice 2015 Realisierung: OM Studio Filmowe Producent: Grupa Twórcza OCOCHODZI   OmU/teils synchronisiert Übersetzt und Bearbeitet: Norbert Kollenda […]